Im Allgemeinen vermeidet man Organspenden von den Eltern oder anderen Familienmitgliedern.

Wenn jedoch die Schwere der Krankheit und die Dringlichkeit es verlangen, kann diese Option ausnahmsweise in Betracht gezogen werden.