• Startseite
  • >
  • Welche Vorsichtsmassnahmen sind bei der Ernährung zu beachten?

Bis zu 3 Monate nach einer Lebertransplantation

  • Rohes Fleisch und rohe Wurstwaren, roher Fisch und Räucherlachs sowie rohe Eier sind verboten.
  • Schimmelkäse (beispielsweise Roquefort) oder Käse mit Oberflächenschimmel oder Schmierrinde (Camembert/Vacherin Mont d’Or) sind verboten.
  • Alle pasteurisierten Käse sind erlaubt (Gruyère, Freiburger Vacherin, Emmentaler, Babybel etc.), auch wenn auf der Verpackung der Hinweis „Rohmilch“ steht.
  • Milch muss pasteurisiert oder ultrahocherhitzt (UHT-Milch) sein.Keine Rohmilch vom Bauernhof.
  • Alle anderen Getränke und Leitungswasser sind erlaubt.

Danach und das gesamte Leben

  • Grapefruit (in Frucht, Saft, Multifruchtsaft) und Bitterorange (= Sevilla-Orange, bei Marmelade verwendet, in Sirup, in Schokolade Lasierungen) sind verboten, da sie mit der Einnahme von Tacrolimus oder Cyclosporin unvereinbar sind.

    Seien Sie dennoch beruhigt: eine versehentliche Einnahme (z.B. in einem Multivitaminsaft) ist nicht schädigend und führt nicht zu sofortigen oder langfristigen Auswirkungen.

Rubrique